BASF-Erlebnis-Tag 2018

Kunde
BASF SE
Event
Öffentliche Großveranstaltung
Jahr
2018
An faszinierenden Experimenten teilnehmen, sich mit Experten austauschen und in virtuelle Themenwelten eintauchen? All das war möglich – am großen BASF-Erlebnis-Tag! An insgesamt 12 Erlebnisstationen wurden Innovationen erlebbar und greifbar gemacht. Und den Besuchern – egal welchen Alters – bot sich ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Stets überall im Fokus: Der Dialog und Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der BASF – eine Begegnung auf Augenhöhe, für eine gestärkte Nachbarschaft und langfristige Zusammenarbeit.
Aufgabe & Anspruch
Die BASF ist offen, innovativ und vielfältig – und das sollte durch den Erlebnis-Tag transparent für jedermann sichtbar gemacht werden. Das breite Spektrum der BASF abzubilden und gleichzeitig einen verständlichen Zugang zu komplexen Themenwelten zu schaffen – das war das Ziel.

Die leistungsstarke Betreuung durch die Agentur erfolgte über ein Dreivierteljahr hinweg als Full-Service. Wir planten, steuerten und koordinierten: von der Konzeption des gesamten Events, über die Gesamtaufplanung aller Flächen (die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher hatte an jeder Stelle oberste Priorität) bis hin zum kompletten kommunikativen Auftritt im Vorfeld der Veranstaltung. Durch die zahlreichen Werbemaßnahmen in den unterschiedlichsten Medien war der BASF-Erlebnis-Tag in aller Munde – und erreichte Menschen aus der gesamten Region
Idee & Umsetzung
Von den Besten lernen, gemeinsam optimieren, Vorbild sein: Wir begleiten Ludwigshafen auf dem Weg zum sichersten Standort weltweit.
Das Fundament des Erlebnis-Tags basierte auf einem umfassenden Konzept, das innerhalb von mehreren Monaten stetig weiterentwickelt wurde. Die Idee des dezentralen Programmangebots ermöglichte es, die diversen Themenbereiche in ihrer Vielfalt darzustellen und zeitgleich deren Individualität hervorzuheben. An 12 Erlebnisstationen konnten die Besucher – je nach Interesse und nach eigenen Vorlieben – das angebotene Programm bunt kombinieren.

Somit konnten sich bspw. Jugendliche und junge Erwachsene an der Station „Zukunft & Zuversicht“ über 30 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Zur gleichen Zeit zeigte die BASF-Feuerwehr action-interessierten Kids bei der Station „Vertrauen & Verantwortung“, wie fehlerfreies Feuerlöschen vonstattengeht. Und diejenigen, die eine Faszination für neue Technologien hegten, kamen bei „Interaktion & Innovation“ auf ihre Kosten: Virtual Reality Brillen, der Supercomputer „Quriosity“ oder eine E-Gitarre aus dem 3D-Drucker brachten die Besucher aller Altersgruppen zum Staunen.
Darüber hinaus unterstrichen zahlreiche Foodtrucks den modernen, innovativen und flexiblen Charakter des Groß-Events und sorgten dafür, dass überall auf dem Veranstaltungsgelände für das leibliche Wohl gesorgt war.

15.000 begeisterte Besucher und unglaublich viel positives Feedback sprechen Bände. Ein Event, das belebt und bewegt hat und bis heute in den Köpfen geblieben ist